Boost-Sports Teamrider: Tom Visbeck

Date: 2 Jul 2010 - Author: Felix - Category: Kiteboarding Longboarding Skateboarding Snowboarding Teamrider - Comments: 0
, , , ,




In einer neuen Blog-Reihe möchten wir euch nach und nach unsere Teamrider aus den Bereichen Longboarden, Snowboarden, Segeln, Kiten, Biken und Freeski vorstellen. Danach wird ein eigener Teamrider-Bereich online gehen. Die Teamrider sind zentraler Bestandteil des Boost Konzepts, denn Sie bilden das Bindeglied zur aktiven Szene, berichten über Reisen und Events, testen Material und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung, um ihre Erfahrungen weiterzugeben.


Den Anfang macht Tom Visbeck aus Mönkeberg bei Kiel. Tom ist 18 Jahre alt und lebt seit 5 Jahren in Deutschland. Er ist aktiver Kiter, Segler, Skater, Longboarder, Wakeboarder und Snowboarder. Nebenbei fotografiert und filme Tom gerne, so dass er nachts meist am Computer hockt, um die Bilder nachzubearbeiten, Videos zu schneiden, etc… Auf seiner Website kann man sich die Ergebnisse anschauen: www.visbeck.net/tom




Boost: Wie bist du zum Skaten/Snowboarden gekommen?

Tom: In New York ist es üblich, dass die meisten Jungs skaten und da bin ich nun mal aufgewachsen. Ich hab mit meinen Freunden angefangen und wir sind immer zusammen skaten gegangen und haben Rampen und Rails gebaut. Das Snowboarden haben wir dann als Winteralternative für uns entdeckt. Wir haben immer geile Kicker und Boxen auf den Straßen und im Garten gebaut. Im New York schneit es auch immer ordentlich im Winter! Das nächste Skigebiet war auch nur 45 Minuten entfernt, also sind wir da oft hingefahren. Das Longboarden habe ich vor 5 Jahren für mich entdeckt, als ich nach Deutschland gezogen bin. Ein Freund hat mir ein Sector 9 Longboard zum Abschied geschenkt und das habe ich immernoch.

Boost: Was ist das besondere an diesem Sport? Hast du eine Lieblingsdisziplin?

Tom: Ich mache eigentlich nur Boardsports (außer Segeln) und bin mit dem Brett unter den Füßen aufgewachsen. Das macht es auch so besonders! Am liebsten natürlich tricksen!

Boost: Magst du uns ein paar fette Longboard Spots in Kiel verraten?

Tom: Bergstraße, Hindenburgufer, Mönkeberg

Boost: Was gefällt dir an Boost Sports?

Tom: Mir gefällt, dass Boost-Sports von Fahrern aufgebaut und betrieben wird. Diese sind auch noch super entspannt und selbst auch Boardsport begeistert und Leute mit den ich auch abhängen würde. Es kommen immer kreative und geile Ideen wie oder was man im Team machen könnte. Es sind so viele coole Aktionen geplant….Ich bin so STOKED!

Boost: Was hast du nach der Schulzeit vor?

Tom: Ich bin jetzt mit der 12. fertig und werde nach dem Abi voraussichtlich ein Jahr in Brasilien, Kapstadt oder Australien verbringen. Danach werde ich in Kiel Meereswissenschaften studieren.





Technische Daten

Name: Tom Visbeck

Alter: 18

Herkunft/Wohnort: Kiel

Sponsor(en): Boost-Sports.com, Makani Clothing

Setup: Loaded Tan Tien, Burton Snowboards

Boarden seit: ca. 2000 (ist schon lange her)

Bester Spot: Laax, Schweiz, Mountain Creek (NY, USA) (snowboarden)

Grösster Erfolg: Ich hoffe bald mein Abi!

Übelster Crash: Ich bin bis jetzt immer aus dem Skiurlaub mit gebrochenem Irgendwas zurückgekommen

Ziele für 2010: Besser werden! „Practice Makes Perfect“

Playlist: Electro (OMGITM, …), Dubstep, HipHop/Rap

Bester Club: Ease Club Kiel

Bester Drink und Lieblingsessen: Cuba Libre, Pizza & Spaghetti

Auto: Dodge! Ein echter Straßenpanzer …

Was machst du wenn du nicht boardest: Zur Schule gehen… , Fotos bearbeiten, Partys

Was darf auf keiner Reise fehlen? iPod & iPhone, Macbook, Kamera, gute Laune, mein Gear

Wo würdest du gerne alt werden? Hauptsache es ist warm und direkt am Wasser!

Webseite: www.visbeck.net/tom






Leave a Reply


Blog Tags

Archiv

Partner

Kern-Energie Nüsse

Links & Friends

Facebook