Deutscher Windsurf Cup 2010 – Spannung kurz vor dem Finale

Date: 30 Jun 2010 - Author: Markus - Category: Events Windsurfing - Comments: 0
, , , ,

Deutscher Windsurf Cup 2010


Der vierte und vorletzte Tourstopp der diesjährigen Deutschen Windsurf Cup Saison findet vom 2. bis 4. Juli im Ostseebad Boltenhagen statt. Der Hotel-Marinakomplex „Weiße Wiek Boltenhagen“ hat sich im letzten Jahr bewährt und wird darum wieder der Austragungsort des Windsurf Cups sein. Das Finale der Meisterschaft steigt dann beim FLENS SURF CUP in Westerland auf Sylt. Damit haben die über 50 gemeldeten Windsurfer in Boltenhagen letztmalig die Möglichkeit, sich in eine gute Ausgangsposition im Kampf um die Deutsche Meisterschaft 2010 zu bringen.


In der Rangliste geht es enorm spannend zu. Windsurf-Rekordmeister Bernd Flessner (GER-16, JP, Neil Pryde) von Norderney ist größter Favorit in Boltenhagen, hat jedoch in dieser Saison schon ordentlich Gegenwind von seinen Konkurrenten bekommen. Aktuell führt er nur in der Disziplin Racing und in der Gesamtwertung die vorläufige Rangliste an. Sebastian Kördel (GER-220, Lorch, Neil Pryde) als Youngster hängt dicht hinter ihm und konnte bereits mit mehreren Siegen in der Windsurf-Disziplin Racing seine Marke setzen. Hier liegt er nur mit drei Punkten hinter Flessner. Seinen bisher größten Erfolg holt sich Kördel beim diesjährigen White Sands Festival auf Norderney – ausgerechnet die Heimat Flessners. Auch in Boltenhagen will der Jungspund auf das Podest fahren.


Racing beim Windsurf Cup 2010


Doch auch der Flensburger Gunnar Asmussen (GER-88, F2, North), Führender in der Disziplin Slalom und der Kieler Vincent Langer (GER-122, Starboard, Point-7) malen sich Siegchancen aus oder zumindest vordere Platzierungen aus. Ebenfalls Vincent Langers Trainingskollege Fabian Mattes (GER-202, Starboard) aus Kiel und Bernd Flessners Rivale Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Gun) aus Hannover sind ernstzunehmende Konkurrenten im Kampf um die letzten Punkte vor dem DWC-Windsurfing-Meisterschaftsfinale auf Sylt.


Der Start der Windsurfer in Boltenhagen ist für 10 Uhr angesetzt. Bis Sonntag, den 4. Juli kannst du die Surfer des Deutschen Windsurf Cups hautnah von der Marina Boltenhagen aus beobachten und anfeuern. Neben dem großen Windsurf-Sport wird es auch Musik vom Radiosender N-JOY, kühles Bier von der Flensburger Brauerei und ein umfangreiches Abendprogramm geben. Samstagabend gibt es im Iberohotel Boltenhagen zum Beispiel ein „Meet the Stars“. Der 14-mailge Deutsche Windsurf-Meister Bernd Flessner, das Talent Vincent Langer und die beste Frau im Deutschen Windusrf Cup, Wiebke Sradnick, geben in einem Interview Einblick in das Leben als Profiwindsurfer.


Weitere Infos zum Deutschen Windsurf Cup 2010 findest du unter: www.windsurfcup.de


Fotos: Choppy Water – Fotografen: Stevie Bootz (oben, mitte), Katja Buergelt (unten)

Bernd Flessner




Leave a Reply


Blog Tags

Archiv

Partner

Kern-Energie Nüsse

Links & Friends

Facebook